DJK TuS Hordel 1911 e.V.

Wende dich telefonisch unter
+49 (0)160 8451986 an uns
oder fülle unseren Online-Mitgliedsantrag aus.

Kunstrasenfläche wird erneuert

Datum: 27. April 2021 |  Kategorie:  Verein


© DENNIS WEBER

Während uns der Westfälische Fussball- und Leichtathletik Verband in der Vorwoche über den Abbruch der Spielzeit 2020/21 informierte, erreichten uns nun weitaus positivere Nachrichten aus der Politik.

Projekt „Erneuerung der Kunstrasenfläche“ in den Startlöchern

Schon bald rollt der Ball an der Hordeler Heide über einen neuen Kunstrasen. In den Jahren 1993 und 2007 wurde die Fläche zuletzt saniert. Ein Gutachten hat nun den dringlichen erneuten Sanierungsbedarf festgestellt, der schon längst überfällig war. Doch jetzt soll sich etwas tun.
Rund 250.000 Euro fließen in die Erneuerung des Spielfeldbelags wie die Bezirksvertretung Bochum-Mitte einstimmig beschloss.
“Das ist eine gute Nachricht für die Sportlerinnen und Sportler der DJK TuS Hordel. Denn dadurch bleibt die Attraktivität der Sportanlage an diesem Standort erhalten.”, teilte CDU-Bezirksvertreterin Susanne Dewender mit. Sobald die Corona-Maßnahmen gelockert werden, starten voraussichtlich im Sommer dieses Jahres die Sanierungsarbeiten.

„Wir freuen uns auf die Erneuerung unserer Rasenfläche. Durch die vielen Mannschaften, die auf der Fläche spielen, ist dieser einer enormen Belastung ausgesetzt – das hat Spuren hinterlassen. Sobald wie möglich werden die Laster der Firma Polytan anrollen und mit den Arbeiten beginnen.“ (DJK Manager, Jörg Versen)

“CDU-Ratsmitglied Dr. Sascha Dewender äußerte sich ebenfalls zu dem Beschluss: “Ich freue mich, dass hier ein größerer Betrag zur Sanierung bewilligt wurde. Denn dadurch wird die Bedeutung dieser Sportanlage für Hordel anerkannt und eine weitere attraktive Nutzung zugesichert. Wenn die Einschränkungen für den Sport durch die Corona-Pandemie zurückgenommen und die Sanierungsarbeiten im Sommer durchgeführt werden, kann der runderneuerte Platz wieder von den kleinen und großen Sportlerinnen und Sportlern bestürmt werden.”

“Wir sind sehr glücklich über diese Nachricht. Unser Nachwuchs leistet zurzeit sehr gute Arbeit und möchte in Zukunft weiter an den Erfolgen der jüngeren Vergangenheit anknüpfen. Unsere Nachwuchsspieler und Trainer werden sich über die verbesserten Rahmenbedingungen freuen.” so Jugendvorstand Ingo Michels.

Die Erneuerung des Kunstrasens ermöglicht schon bald wieder einen wetterunabhängigen Trainings- und Spielbetrieb und gewährleistet, dass die Attraktivität des DJK TuS Hordel erhalten bleibt.