DJK TuS Hordel 1911 e.V.

Wende dich telefonisch unter
+49 (0)160 8451986 an uns
oder fülle unseren Online-Mitgliedsantrag aus.

Erkämpfter Sieg im Bochumer Stadtderby am Freitagabend

Datum: 11. September 2021 |  Kategorie:  Allgemein


Foto ©️ Katja Pieper

Es sind besonders die schwierigen Zeiten in denen man zusammenhalten muss. Die Zuschauer beim Bochumer Stadtderby in der Westfalenliga haben am Freitagabend einen deutlichen Schulterschluss zwischen 1. Mannschaft und der Nachwuchsabteilung beobachten können.

Ob U11 und U12 Spieler, die als Einlaufkinder fungierten oder U13, U14 und U16 die das Spiel gemeinsam lautstark verfolgten, man konnte deutlich die Unterstützung beobachten. Aber damit nicht genug, denn vor allem die U19 sollte einen großen Anteil an dem Derbysieg haben, denn mit Joshua Tollas und Robin Tanju debütierten gleich zwei Spieler aus der Mannschaft von Thomas Stillitano. Robin Tanju konnte sein Debüt sogar vergolden indem er zum zwischenzeitlich 1:0-Führungstreffer traf.

Die von Patrick Polk und Pascal Beilfuß geleitete Mannschaft hat trotz großer Personalsorgen eine deutliche Reaktion gezeigt und konnte mit einer kämpferischen Leistung den Derbysieg einfahren.

Manager, Jörg Versen

Jörg Versen: “Die Mannschaft und ich möchten uns ausdrücklich für den mega tollen Support und die einhergehende Gänsehautstimmung bei der Jugendabteilung und allen weiteren Zuschauern bedanken. Wir hoffen, dass dieser spürbare Zusammenhalt über die nächsten Monate wachsen wird. Ganz nach dem Motto #wirsindhordel.”

Aufstellung

N’Diaye, P. Polk, Beilfuß, Ali Khan, Erdmann, Kordt, Schürmann, Weißbohn, Denz, Stemmermann, M. Polk

Bank

Zimmermann, Köhler, Opiola, Tanju, Tollas

Tore

1:0 Tanju (79.), 1:1 Dirks (84./Wiemelhausen), 2:1 P. Polk (90.)