DJK TuS Hordel 1911 e.V.

Wende dich telefonisch unter
+49 (0)160 8451986 an uns
oder fülle unseren Online-Mitgliedsantrag aus.

Remis gegen SG Wattenscheid 09

Hilal Ali Khan & Ersatzkapitän Marcel Erdelt

Das Stadtduell am Mittwochabend endet 1:1 Unentschieden. Für die zwischenzeitliche Führung sorgte Murat Yildirim nach einer erfolgreichen Pressingsituation aus der sich die Gastgeber nicht befreien konnte. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

In Abwesenheit von Cheftrainer Frank Benatelli übernahm kurzerhand Ersatztorwart Deniz Bozoglu den Job an der Seitenlinie.

Bozoglu ordnet das Spiel wie folgt ein: “Ich denke, dass wir ein hochintensives Derby auf taktisch hohem Niveau sehen konnten. Wir konnten uns an den taktischen Plan halten und haben sowohl uns als auch den Zuschauern gezeigt, dass wir in der Lage sind, gegen eine Mannschaft auf Oberliga-Niveau, mitzuhalten.
Auch wenn es heute “nur” ein Testspiel war, bei dem es vordergründig darum ging, einen Einblick in unseren Entwicklungsstand zu erlangen, hätten wir auf Grund der Großchancen im zweiten Durchgang einen nicht unverdienten Sieg natürlich gerne mit nach Hause genommen. Wir nehmen die Erkenntnisse aus diesem Spiel mit und versuchen nun die letzten Wochen der Vorbereitung zu nutzen, weiter an uns in Defensive und Offensive zu arbeiten um dann gut in die Meisterschaft zu finden.”

Foto @ruhrpott_football

Premiere: Neues Ticketsystem im Testspiel gegen Horst-Emscher

🆕️ Wir nutzen jetzt Vereinsticket.de

Premiere zum Testspiel gegen den SV Horst-Emscher! Tickets werden erstmalig über unseren Ticketshop verfügbar sein.

Wie funktioniert das?

Wer Heimspiele unserer Westfalenliga Mannschaft besuchen möchte, kann sich seine Tickets in unserem vereinseigenen Ticketshop reservieren. Dieser ist über das Internet unter djk-hordel.vereinsticket.de zu erreichen.

Am Eingang zum Sportgelände werden die Tickets, die man ausdrucken oder elektronisch vorzeigen kann, kontaktlos gescannt. Dadurch wissen wir genau, wie viele Zuschauer auf unserem Sportgelände sind und können vorgeschriebene Obergrenzen einhalten.

Gleichzeitig erleichtert es uns die Planung gastronomischer Angebote, wenn wir wissen, wie viele Zuschauer zu einem Spiel kommen.

Ticketinhaber profitieren davon, dass wir sie im Falle einer Spielverlegung oder -absage benachrichtigen können.

Unseren treuen Anhängern, die sich kein Spiel entgehen lassen, empfehlen wir die Nutzung des neuen VT Sportausweises. Diese „Dauerkarte“ lässt sich nach der Registrierung unter vereinsticket.app selbst erstellen und anschließend über die App VT Fansports abrufen. In der App finden sich auch interessante Neuigkeiten aus der Welt des Sports und zur DJK TuS Hordel.

Torhüter N’Diaye wechselt an die Heide

Es ist vollbracht! Nach langen, intensiven aber auch extrem positiven Gesprächen mit Spieler & Berater konnten wir heute Nacht Torhüter Mahamadou N’Diaye verpflichten. Der 20-jährige wird fortan zusammen mit Hendrik Zimmermann das Torwart-Duo im Team von Frank Benatelli bilden.
“Mahamadou wird jetzt zunächst zurück nach Paris reisen um private Dinge zu regeln. Wir erwarten ihn dann am 01. August zurück in Hordel.”, zeigte sich Manager Jörg Versen erfreut über die Verpflichtung.
#WelcomeMahama

Über Mahamadou N’Diaye:
Der 1,95m große Franzose wurde in Paris geboren und spielte in der Jugend für Paris Saint Germain und Le Havre.

0:2 Sieg im Testspiel bei Westfalia Herne

Im Testspiel gegen den Oberligisten aus Herne zeigten die Grün-Weißen eine engagierte Leistung. In Minute 21 verwandelt Neuzugang Pascal Beilfuß einen Elfmeter zur 1:0-Führung. Das zweite Tor erzielt mit Patrick Polk ebenfalls ein Neuzugang an der Heide.

Stimmen zum Spiel

Philipp Dragicevic: “Alles in allem ein mehr als verdienter Sieg, das vorab!
Trotz des Wetters über weite Teile des Spiels, 10 min vor und nach der HZ ausgenommen, top geordnet in der Defensive. Die ganze Mannschaft hat defensiv gut gearbeitet, die 4 Jungs hinten sowie der Torwart waren sehr stark heute! Offensiv weitestgehend gefällig, mit sehr gut herausgespielten Aktionen in der ersten Hälfte. In der letzten halben Stunde gut auf Fehler gelauert und gut nach vorne gespielt, allerdings auch durch die fehlende Kraft nicht zielstrebig genug im letzten Teil. Insgesamt hat man aber gesehen, dass es bisher einfach gut passt und sich aus der Mannschaft ordentlich was machen lässt.”

Niko Stemmermann: “In einem guten Testspiel gegen eine Oberligamannschaft haben wir verdient gewonnen und in allen Mannschaftsteilen eine gute Leistung gezeigt. Da wir aber noch früh in der Vorbereitung sind, sollte man das Ganze auch nicht zu hoch hängen. Wir müssen jetzt weiter arbeiten und werden dann auch eine erfolgreiche Saison spielen, wenn alle mitziehen.
Was sich in meinen Augen jetzt schon herauskristallisiert ist die sehr gute Atmosphäre im Team. Die ersten Wochen machen schon richtig Spaß und Lust auf mehr.”

Pascal Beilfuß: “Dafür, dass wir noch am Anfang der Vorbereitung stehen, sah es schon sehr ordentlich aus. Wir haben heute ein neues System ausprobiert und das hat man uns, denke ich, auch angemerkt. Wichtig wird sein, dass wir uns als Mannschaft erstmal finden. Dafür war es heute ein guter Test und ein wichtiger Schritt für uns. Alles Weitere werden wir uns in der Vorbereitung erarbeiten.”

Manager Jörg Versen erwähnt ergänzend Torwart Mamadou Ndiaye: “Der Junge Keeper, der mit einer Gastspielgenehmigung gespielt hat, hat eine richtig guten Eindruck hinterlassen und wird in der kommenden Woche weiterhin mit der Mannschaft trainieren. Im Spiel gegen Haltern wird er sich nochmals zeigen können.”

Benatelli im Interview nach dem zweiten Testspiel

Nach dem Testspiel gegen SW Wattenscheid 08 gab Cheftrainer Frank Benatelli im Interview mit Ruhrpott Football einen kleinen Einblick in den derzeitigen Stand der Vorbereitung sowie einen Ausblick in die nächsten Wochen.
Das Interview könnt ihr auf der Instagramseite sehen:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Ruhrpott Football (@ruhrpott_football)

Verstärkung gesucht

Für unseren Westfalenliga Kader suchen wir ab sofort Verstärkung im Physio-Team!

Du wolltest schon immer mal eine Fußballmannschaft betreuen? Dann ist jetzt deine Chance gekommen.
Wenn du über eine entsprechende Ausbildung verfügst und interessiert bist freuen wir uns über deine Kontaktaufnahme.

Erstes U12-Testspiel unter neuem Trainerteam

Gemeinsamer Torjubel nach dem ersten Saisontor

Nachdem das neue Trainerteam um Jörg Wilke, David Drews und Ben Henneboele die Mannschaft vor wenigen Wochen übernahm stand am Samstag das erste Testspiel unter D-Jugend Bedingungen an.

Aus Herne reiste die U13 des BV Herne Süd an. Einer angriffslustigen Anfangsphase, in der man leider versäumte auch Tore zu schießen, folgte etwas Unsicherheit und so gab man das Spiel etwas aus der Hand. “Insgesamt war es ein guter Test für uns und wir konnte vieles ausprobieren”, so Cheftrainer Jörg Wilke.

Versen bestätigt Verpflichtung von Sturm-Talent Otibo

Jörg Versen bestätigt die Verpflichtung des ghanaischen Sturmtalents. “Wir wollten in der Offensive noch etwas machen und haben mit Adolf einen jungen und entwicklungsfähigen Stürmer dazu bekommen”, so Versen über den Neuzugang.
#WelcomeOtibo

Über Adolf Otibo:
Der 21-jährige Stürmer und ehemalige U17 Nationalspieler wechselt vom Ligakonkurrenten TuS Bövinghausen an die Hordeler Heide.

Prebanic wird (wieder) ein Knappe

Ivan Prebanic in seinem ersten Jahr im Seniorenbereich

Kurz vor dem Start der Vorbereitung verlässt Stammtorhüter Ivan Prebanic die DJK und wechselt in die Regionalliga zur Schalker U23. Ivan wird zudem Teil der Torwart-Trainerstabs der Knappenschmiede.

Jörg Versen über den Wechsel: “Ivan hat sich bei uns sofort sportlich wie menschlich perfekt eingefügt und war in den vergangenen beiden Spielzeiten eine Säule in der Mannschaft. Als er uns von dieser Möglichkeit erzählte, war für uns schnell klar, dass wir ihm keineswegs Steine in den Weg legen wollen. Für uns ist nun eine wichtige Kaderstelle frei geworden, die wir versuchen werden zu schließen. Wir bedanken uns bei Ivan und wünschen ihm nur das Beste auf seinem weiteren Weg.”

Auch Ivan wollte noch ein paar Worte zum Abschied sagen: “Insgesamt waren es zwei schöne Jahre in Hordel, auch wenn diese leider mehr oder weniger durch Corona bestimmt wurden. Trotzdem bin ich sehr dankbar für die Unterstützung der Jungs, allen Beteiligten im Verein und außerdem froh, dass ich meinen Einstieg in den Seniorenbereich hier machen durfte. Daher werde ich mich definitiv öfters an der Hordeler Heide blicken lassen und die Jungs als Zuschauer unterstützen!”

verwandte Quelle: https://schalke04.de/knappenschmiede/personal/u23-ivan-prebanic-wechselt-zu-den-koenigsblauen/

Martin Bas übergibt VfL-Trikot

Martin Bas (links) und Familie Kemper

Anlässlich des Aufstiegs des VfL Bochum 1848 in die 1. Fussball Bundesliga versteigerte die DJK TuS Hordel 1911 e.V. ein Trikot des VfL Bochum mit den Unterschriften des Profikaders aus der Aufstiegssaison 2020/21. 

Viele Personen haben mitgeboten, aber nur einer konnte den Zuschlag bekommen.  
Am heutigen Tage wurde das Trikot nun an die Familie Kemper als Höchstbietenden übergeben.

Der Erlös der Auktion geht zu 100% an den Wir sind Hordel e.V. , welcher sich u.a. für Jugend- & Altenhilfe, Kunst & Kultur, Wohlfahrtswesen, Sport sowie Heimatpflege & Heimatkunde engagiert. 
Wir werden von der Geldübergabe in den nächsten Tagen berichten.